Kreistanz

Kreistanz  - im Jetzt präsent sein.

"Die Vergangenheit hat mich gedichtet

Ich habe die Zukunft geerbt

Mein Atem heisst

Jetzt"

Rose Ausländer

 

Kreistanz ist wahrnehmendes Tanzen. Wir sind Resonanzkörper. Musik die anklingt möchte gestaltet werden.

Die Wahrnehmung ist auf den Körper gelenkt. Die Gedanken beruhigen sich, die Bewegung synchronisiert sich mit dem Atem und der Musik.

Zentrierung in der Bewegung ist erfahrbar.

Kennzeichen des Kreistanzes sind sich wiederholende Schrittfolgen, in freier Kombination mit Drehungen.

Loslassen und in Verbindung tanzen wirken befreiend und belebend.

Meine Arbeitsweise stützt sich auf Choreographien von Wilma Vesseur (SubsTanz) und Friedel Kloke- Eibl ( Meditation des Tanzes) sowie auf griechische Tänze von Kyriakos Chamalidis und Folklore aus aller Welt.